knusperfarben

Und DAS war unser 1. Wuppertaler PolaWalk mit Schwebebahnfahrt

Wuppertal ist die Stadt der Gegensätze und der Schwebebahn. Das konnten wir gestern alle sehr genau erleben, erkunden und fotografieren. Katrin und Christian hatten einen sehr guten, informativen und fotografisch interessanten Weg für uns ausgearbeitet. Tausend Dank dafür! So hätte ich das selbst nie hinbekommen. Außerdem wurden wir mit Stadtteil- und Sightseeing-Infos bestens versorgt. :o)

Alle sahen viel Graffiti, Grün, Schwebebahn, Kunst, Kultur, Spiegelungen, große Augen und Geschichte.

Für fast alle Teilnehmer – hallo Uwe, Renate, Bogi, Heinz, Siggi und Ben – war es das ERSTE MAL in der Schwebebahn. Über Wuppertal zu schweben, die Kurven wie auf einem Schiff zu nehmen und in die Fenster zu schauen war super interessant. Ich selbst könnte ja ständig da rum schweben. Die Einblicke in die Hinterhöfe und die einzigartig grafischen Eindrücke der Häuserfronten sind großartig. Zudem findet sich rechts und links der Schwebebahn ungeheuer gute Graffiti. Groß und klein. Dem Fahrer über die Schulter zu sehen ist natürlich für Anfängerfahrer ein absolutes MUSS. :o) Sie sind auch schon dran gewöhnt und grinsen sich eins. Auch den Kaiserwagen mit “drinnen nur Kännchen” durften wir zweimal bewundern.

Wir besuchten die Schwebebahnstation Elberfeld, den Rathausplatz, das Opernhaus, das Geburtshaus von Friedrich Engels, einen ausrangierten Computer, den Wupperweg mit seinen Alltagsfiguren, die fotografisch äußerst interessante Spiegelskulptur “I’m alive” von Tony Cragg, das Luisenviertel, die Endstation der Schwebebahn  und vieles mehr. Und ich denke, einige Teilnehmer sehen Wuppertal nun mit anderen Augen, denn die Stadt hat mehr zu bieten, als viele denken. Gerade die Subkultur blüht. Urban Gardinen ist hier genau so ein Thema wie Graffiti-Kunst.

Aber genug geredet. Mir tun die Füße immer noch ein wenig weh, die Nase ist sonnenrot und die Taschen der Teilnehmer prall gefüllt mit Polaroids aus Wupptika! :o)

Natürlich gab es auch wieder einen kleinen Polaroid-Foto-Wettbewerb. Der Gewinner ist Ben mit seinem Bild “Wupperdampf” (*ggg*). Leider hatte ich grade keine Filme zu verlosen aber es gab einen Workshop-Gutschein im Wert von 10 Euro. Herzlichen Glückwunsch, Ben!

Der nächste PolaWalk wird bald online sein. Lasst euch überraschen. Es wird wieder viel zu entdecken geben.

Danke euch allen, die dabei gewesen sind und so toll durchgehalten haben.

Nice to ROID you! sagen Christian und Tanja

Hier zunächst einige digitale Bilder. Die Polas müssen erst gescannt werden. Yeah!

PolaWalk_1000_01 PolaWalk_1000_02 PolaWalk_1000_03 PolaWalk_1000_04 PolaWalk_1000_05 PolaWalk_1000_06 PolaWalk_1000_07 PolaWalk_1000_08 PolaWalk_1000_09 PolaWalk_1000_10 PolaWalk_1000_11 PolaWalk_1000_12 PolaWalk_1000_13 PolaWalk_1000_14 PolaWalk_1000_15 PolaWalk_1000_17 PolaWalk_1000_18 PolaWalk_1000_19 PolaWalk_1000_20 PolaWalk_1000_21 PolaWalk_1000_22 PolaWalk_1000_23 PolaWalk_1000_24 PolaWalk_1000_25 PolaWalk_1000_26 PolaWalk_1000_27 PolaWalk_1000_28 PolaWalk_1000_29 PolaWalk_1000_30 PolaWalk_1000_31 PolaWalk_1000_32 PolaWalk_1000_33 PolaWalk_1000_34

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?