knusperfarben

Next Polaroid-Workshop: 22.2.2015

Es geht wieder los mit Polaroid-Workshops.

2015_02_22

Der erste Termin ist der 22.2.2015 um 15 Uhr in einer neuen Location im Herzen von Düsseldorf, wo sich Martin Leyer-Pritzkow zeitgenössischer Kunst als freier Kurator widmet.

Unser Thema ist die künstlerische Manipulation von Polaroidbildern. Dazu gehören der Emulsionslift, die Hitzemanipulation, Mehrfachbelichtungen und und und. Am 22.2.2015 zeige ich euch den Emulsionslift.
Ihr könnt euch nichts darunter vorstellen? Da seid ihr bestimmt nicht allein. Deswegen hier ein paar Beispiele:

Abheben | 04 Abheben | 03
Abheben | 01In der digitalen Welt werden kleine analoge und liebevoll hergestellte Unikate immer beliebter. Egal ob für euch selbst oder als Geschenk. Und das könnt ihr in diesem Workshop erlernen.

Wie läuft der Workshop ab?
Zunächst erfahrt ihr etwas über die verschiedenen Polaroidkameras und die neuen Polaroidfilme von Impossible. Ich habe viele Kamera-Modelle für euch vor Ort.
Außerdem gibt es die Möglichkeit digitale Bilder auf Polaroidmaterial zu übertragen. Mit dem Instant Lab, dem iPhone und einer App. Auch das Instant Lab steht für euch bereit.
Und wie bekommt ihr die Emulsion überhaupt aus dem Polaroid heraus? Das zeige ich euch in einer Vorführung. Es ist nicht schwer aber auch nicht ganz einfach. Ein wenig Fingerspitzengefühl ist gefragt. :o)
Es geht um den Emulsionslift auf Büttenpapier. Ihr könnt später, wenn ihr geübter seid aber auch andere Untergründe nutzen. Holz, Glas, Stein oder Leinwand. Eben alles, was ihr euch für euer Bild vorstellen könnt und was gut zum Motiv passt.

Dann seid ihr am Zug. Ihr könnt das Gesehene sofort umsetzen und ausprobieren. Ich stehe euch mit Rat und Tat zur Seite.

Zusammengefasst:

Inhalt:

Grundlagen des Emulsionlifts und der Polaroid-Fotografie.
Der Workshop ist für Anfänger bestens geeignet. Es gibt viel Wissenswertes zu erfahren und Kreatives auszuprobieren.

  • Was ist Polaroid? Was ist Impossible?
  • Welche Kameratypen und passenden Filme gibt es?
  • Was ist das Instant Lab?
  • Wie funktioniert ein Emulsions-Lift?
  • Wie erstelle ich selbst einen Emulsions-Lift?
  • Welche Möglichkeiten der Weiterverarbeitung gibt es?

Inklusive:

  • Alle zu verwendenden Materialien wie hochwertiges Büttenpapier, Lift-Pinsel-Sets, Leinwände in den gängigen Formaten, Acrylfarbe, Dekoartikel, Klammern, Schüsseln, Skalpelle u.s.w.
  • Eine angemessene Anzahl an Impossible-Bildern. Alle weiteren Filme müssen hinzu gekauft werden. Die Kosten pro Film belaufen sich auf 20,00 Euro.
  • Alle Kameras wie SX-70 oder 600er-Modelle sind vor Ort. Ebenso das Instant Lab.
  • Wer seine eigene Polaroid-Kamera mitbringen möchte, kann dies gern tun.

 

Wie das in vorherigen Workshops ausgesehen hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Ihr müsst nichts weiter mitbringen als Spaß an Polaroids, Experimentierfreude, ein wenig Begeisterung für Bilder und euch selbst.

Workshoplocation ist der Ausstellungsraum von Martin Leyer-Pritzkow.
Bitte bei Martin klingeln!
Martin Leyer-Pritzkow
Grupellostraße 8
40215 Düsseldorf
15.00 – 18.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 5 – 8

Die Grupellostraße ist nah an der Ostraße. Um die Ecke ist ein Parkhaus und am Hauptbahnhof seid ihr auch ganz schnell. Falls euch das mehr sagt: es ist fast gegenüber von der Schumacher Brauerei an der Oststraße. :o)

Anmelden könnt ihr euch direkt unter: anmeldung@knusperfarben.de
Bitte gebt das Datum des Workshops mit an.

Weitere Termine findet hier HIER.

Ich würde mich freuen, euch zu sehen. Nice to ROID you!
Grupellostraße 8