knusperfarben

Finchen

Ich sag euch ja immer: probiert fotografisch alles aus. Jedes Shooting bring euch weiter und zeigt euch neue Dimensionen auf. Um auch selbst einmal neue Wege zu beschreiten, sind Finchen, Ela und ich vor einiger Zeit in den Schlosspark einmarschiert, um angemessene Ridgeback-Bilder zu produzieren. Wir hatten das schon lange vor. Zum Glück kam ich auch endlich dazu, die Bilder zu bearbeiten und hier seht ihr die Ergebnisse.

“Der Rhodesian Ridgeback ist die einzige anerkannte Hunderasse, die dem südlichen Afrika entstammt. Sie basiert auf alten Rassen der ehemaligen Kapkolonie. Diese Hunde, vor allem die der Khoi-Khoi, zeigten den umgekehrten Aalstrich, den Ridge. Sie spürten auf weite Entfernungen das Wild auf, warnten vor Gefahren und beschützten die Siedlungen. Sie wurden später von den Kolonialherren mit anderen Rassen gekreuzt und zur Bewachung ihrer Farmen und zur Jagd auf Löwen und anderes Großwild eingesetzt.”
Quelle: Wikipedia

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und wieder einmal wird klar: ich muss mir dringend eine Outdoor-Hose mit Knieeinsätzen kaufen. Die Matsch-Orgien sind den Jeans nicht zuträglich. *g

Ein Dank an Ela und Markus und Finchen. Ich konnte eine Menge ausprobieren. Was nicht zuletzt möglich war, weil Finchen aufs Wort gehorcht. Jedenfalls fast. :o)

Wenn ihr auch Bilder von eurem Liebling haben möchtet, sagt Bescheid. Ich kaufe mir derweil schon mal die Outdoor-Hose.