knusperfarben

Neuanfang fürs Home-Office

Irgendwann ist es so weit. Der Vorstellung greift zunächst mit kalten Händen nach dir. Nicht die Renovierung selbst lässt dich in Schockstarre verfallen, sondern alles, was damit zusammen hängt. Wäääh! Wenn du dich an den Gedanken gewöhnt hast, dass du 5 Wochen lang alte Papiere, Referenzen, Briefe, CDs, Fotos und Restkram sortieren musst und hoffentlich genug weg geschmissen hast, wird es im Kreativhirn wieder freundlicher. Dein Home-Office muss renoviert werden. HURRA!

Nach langem Hin und Her habe ich mich für viel Schwarz-Weiss entschieden. Nein, tatsächlich nix Buntes an den Wänden. Stellt euch vor … ich bin selbst überrascht. Und ich hoffe inständig, dass alles passen wird. Eins ist mir in jeden Fall heute schon klar geworden. Ich könnte niemals den Malerberuf erlernen, weil ich beim Abtönen immer und immer Fotos von den Formen und Linien machen müsste. Herrje. Da wurde ja fast die Farbe trocken. :o)

Ein Hoch auf Manfred, der mir mit allem so super hilft. Alleine würde ich das natürlich nie schaffen.
Und ihr? Habt ihr auch schon mal euer Home-Office renoviert? Welche Aspekte waren für euch wichtig? Wißt ihr, wie ihr euch wohl fühlen würdet? Wo habt ihr euch Inspirationen geholt?

Home Office Renovierung Home Office Renovierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>