knusperfarben

Heimatfischherbstbilder

Ich habe es tatsächlich mal zum Fischmarkt geschafft. Es war der letzte in diesem Jahr und ich war noch nie dort gewesen.
Rückblickend war das wohl auch nicht besonders schlimm. Ich hatte es mir fischiger vorgestellt. Auch etwas peppiger. Gefühlsmäßig ist das wie mit diesem Skilanglauf-Event. Skier gehören für mich in die Berge und Fischmärkte ans Meer. Nicht in Großstädte wie Düsseldorf.

Aber da das Wetter so wunderprächtig herbstlich, die Sonne so gegenlichtig tief und die Temperaturen so wohlwollend waren, will ich mal nicht meckern. :o)
Für eine kleine Fototour am Rhein entlang, in die Altstadt, zum Burgplatz und zur Tonhalle hat es gereicht. Die Sonne lachte so verführerisch, dass ich sogar noch in den Park ging.

Ich mag meine Heimatstadt. Immer wieder. Wenn ich auch nicht verstehen kann, welcher Hirni diese dusseligen Kasematten angelegt hat. Darüber ärgere ich mich bei jedem Spaziergang. Und ich frage mich, wer das gemütlich findet und sich tatsächlich dort hinein setzt. Wenn ihr Düsseldorf besucht, geht daran vorbei und schlagt euch zur Ratinger Straße durch. Das ist wesentlich hübscher als unten am Rhein. ;O)

2 thoughts on “Heimatfischherbstbilder

  1. Tolle Serie :)

    Alles in sehr herbstlichen Farben gehalten und vor allem, die echten Herbstbilder finde ich absolut gut gelungen. Bringe eine tolle Stimmung rüber.

    Gruß Jan